Sonntag, 4. Februar 2018

[Rezension] Zwischen uns die Sehnsucht

Hallo meine Süßen!

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch, diesmal zu dem New Adult Roman von
Tijan. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!



Zwischen uns die Sehnsucht 

Titel: Zwischen uns die Sehnsucht
Autorin: Tijan
Verlag: mira Taschenbuch
ISBN: 9783955767402
Seitenanzahl: 336
Bewertung: ★★★☆☆




Inhalt:

Im ersten Jahr auf dem College will Summer erreichen, wovon sie schon lange träumt: mit ihrem Stiefbruder Kevin zusammen zu sein. Aber ständig funkt ihr Caden Banks dazwischen. Dieser arrogante Verbindungstyp beschimpft sie als leichte Beute und will ihr weismachen, dass ihre Gefühle an Kevin verschwendet sind. Was bildet sich dieser tätowierte Arsch ein?! Doch je öfter sie mit Caden aneinandergerät, desto mehr genießt sie den Schlagabtausch – und fragt sich, ob es überhaupt noch Kevin ist, den sie wirklich will …


Meinung:

Anfangen möchte ich bei dem Cover, welches aus dem Englischen übernommen wurde. Leider bin ich kein großer Fan von Menschen auf Covern, allerdings tut das hier der Geschichte keinen Abbruch.
Der Schreibstil von Tijan ist sehr angenehm zu lesen, man fliegt nur so durch die Seiten. Dadurch, dass die Geschichte so locker-leicht geschrieben ist, hat man dieses Buch in kürzester Zeit durchgelesen.
Kommen wir nun zu den Charakteren: Summer ist unsere Protagonistin, die schon seit einiger Zeit in ihren Stiefbruder Kevin verliebt ist, der sie jedoch nach einer gemeinsam Nacht eiskalt sitzen gelassen hat. Natürlich hat sie dieses Erlebnis verletzt und sie trauert Kevin in gewisser Weise nach, allerdings ging mir ihre Eifersucht zeitweise auf die Nerven, obwohl ich sie größtenteils nachvollziehen konnte.
Kevin ist ein Weiberheld wie er im Buche steht und war mir das ganze Buch über nicht wirklich sympathisch. Er kennt keine Tabus und macht auch nicht davor halt, vergebene Frauen anzubaggern, solange er auf seine Kosten kommt.
Caden ist optisch der typische Bad Boy mit Tattoos und Muskeln, allerdings lernt man ihn im Laufe der Geschichte etwas besser kennen und ich mochte ihn immer mehr und mehr.
Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass es einfach sehr witzig war. Die Dialoge sind mit jeder Menge Witz geschrieben, der Schlagabtausch der zwischen unserer Protagonistin und den anderen Personen im Buch war immer sehr geistreich und wirkte auf keinen Fall plump oder gezwungen lustig.


Fazit: 

Alles in allem hat Tijan hier einen tollen New Adult Roman geschaffen, der durchaus sehr lustig und humorvoll geschrieben ist, allerdings auch die gewisse Prise Romantik und Tiefgründigkeit beinhaltet, die einen guten Liebesroman ausmacht. 



Das war es auch schon wieder von mir für heute.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Kathi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen